Buntes-Miteinander-Geisenhausen e.V.

Vorstand: Christoph Schwab

Tel.: 0172 324 1211

Adresse: Lochhamerstr.1, 84144 Geisenhausen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Koordination:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0 8743/ 35 69 480 (Bitte sprechen Sie auf Band, wir rufen sicher zurück) 

Kleider-und Sachspenden: Theresia Schmidt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel: 08743/1520

 

 Herzlich willkommen !

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen und sich über unseren Verein  "Buntes Miteinander Geisenhausen e. V." informieren wollen.

Unser Verein ist noch sehr jung. Seine Gründung im Frühjahr 2013 verlief parallel zur Eröffnung einer neuen, großen (ca. 150 Plätze) Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende in Geisenhausen. Mehr als 20 engagierte Bürgerinnen und Bürger aus Geisenhausen und Umgebung haben sich spontan dazu entschlossen, ein ehrenamtliches Hilfe- und Unterstützungsnetzwerk für Flüchtlinge und Migranten am Ort aufzubauen und von Anbeginn eine Willkommenskultur für die Menschen aus den verschiedensten Herkunftsländern zu leben. Gleichzeitig bemühen sich alle Beteiligten intensiv um gegenseitiges Verständnis und um Toleranz. Zudem ist es uns ein besonderes Anliegen, ein offenes und unvoreingenommenes Aufeinanderzugehen zu fördern.

 

 UNSERE AKTIVITÄTEN

  • Alphabetisierungskurse
  • Deutschkurse für unterschiedliche Zielgruppen und Altersstufen
  • Kinderbetreuung
  • Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe
  • Freizeitangebote für Kinder & Erwachsene
  • Unterstützung und Begleitung bei Behördengängen, Arztbesuchen etc.
  • Betrieb einer Kleiderkammer
  • Mobilitätsunterstützung
  • Förderung der Teilhabe am öffentlichen Leben

 

Ihr Engagement ist hilfreich

Unsere Aktivitäten sind bunt und vielfältig. Wir suchen dringend nach Unterstützern, die sich persönlich einbringen wollen. Konkreter Bedarf besteht im Moment bei folgenden Projekten:

  • Teilnehmer am Frauentreff
  • Sprachpaten für einzelne Personen
  • Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe
  • Deutschlehrer
  • Dolmetscher
  • Hilfe bei der Fahrradwerkstatt
  • Handwerker  (Schrankaufbau, Hilfe bei Umzügen usw.)
  • Hilfe bei Job- und Wohnungssuche
  • Gemeinsame Freizeitaktivitäten  (Fußball schauen, Ausflüge usw.)
  • Familienpatenschaften